Mit Hilfe von Achtsamkeit Stress reduzieren

In 8 Wochen wieder in die eigene Mitte kommen

Achtsamkeit

Achtsamkeit (engl. Mindfulness) ist eine spezielle Form, die eigene Aufmerksamkeit zu lenken. Es ist das absichtliche, offene und annehmende Beobachten dessen, was im Augenblick des jeweiligen gegenwärtigen Moments geschieht. Ein Gewahrwerden unserer inneren und äußeren Erfahrungen. Ohne Ablenkung und ohne irgendeine Bewertung positiver oder negativer Art.

 

Durch die direkte und unmittelbare Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks und der darin enthaltenen Empfindungen, Gedanken und Gefühle ist es möglich, ein tieferes Verständnis für sich selbst und in der Folge auch für andere Menschen und Wesen, Dinge und die Welt zu erlangen.

 

 

Wie hilft uns Achtsamkeit im Alltag?

Kennen Sie das auch, ein köstliches Essen steht vor ihnen und kaum haben Sie sich versehen ist der Teller leer, das Geschmackserlebnis aufgrund der vielen Gedanken an vergangenes oder zukünftiges aber völlig ausgeblieben. Ähnlich eine Autofahrt, vielleicht durch eine schöne Landschaft, am Ziel angekommen fragen wir uns, wie wir hier so schnell angekommen sind. 

 

Dabei ist das Schöne, Angenehme und Nährende im Leben immer für uns da. Das Spiel des Lichtes in alten Bäumen, die Wärme und das Geschmackserleben eines gut bereiteten Mahls, das Zwitschern der Vögel, das getragene Gefühl mit Freunden gesellig zu verweilen... ohne, dass wir es merken, sind wir manchmal nicht präsent, nicht achtsam für die Fülle, die das Leben uns in jedem Augenblick bietet.

 

Wir können mit Hilfe der Achtsamkeitspraxis lernen diesen Kontakt zu uns und zum Leben wieder zu entdecken, den Autopilotenmodus in uns aufspüren und ihn auch mal abschalten. Achtsamkeitstraining schult die allgemein menschliche Fähigkeit des Geistes, sich ganz und gar mit dem jetzigen Moment zu verbinden. Wir lernen jeden Moment unseres Lebens wirklich anwesend und nicht ständig mit der Vergangenheit oder Zukunft beschäftigt zu sein. Wir verbinden uns mit den Sinnen: schmecken, riechen, sehen, hören, ohne uns ständig von unseren Gedanken ablenken zu lassen.

Diese, dem Menschen innewohnende aber oftmals ruhende Qualität, kann durch Achtsamkeitspraxis wieder erlernt und intensiviert werden. Wir schulen unseren Geist in einer freundlichen Haltung ohne zu bewerten oder uns oder die Dinge anders haben zu wollen, als sie und wir gerade sind. Genauso wie wir einen Muskel im Sport trainieren, braucht auch die Geistesschulung regelmäßiges Training. Nur über Meditation und Achtsamkeit zu lesen bringt leider nichts. Dieser 8-wöchige Kurs bietet eine wunderbare Gelegenheit Meditation in seinen Alltag zu integrieren, die regelmäßige Praxis zur Gewohnheit werden zu lassen. Wir machen uns damit ein Geschenk, welches uns dem Leben und unserem Selbst ein Stück näher bringt! 

 

 

Was ist Stress und wie hilft uns Achtsamkeit ihn zu bewältigen?

Stress ist absolut normal und sinnvoll. Ohne ein gesundes Maß an Stress kann der Mensch gar nicht leben. Wir brauchen psychischen Druck, um unser Verhalten einer sich wandelnden Umwelt anzupassen und Neues zu lernen. Aus evolutionärer Sicht ist Stress ein uralter, biologisch sinnvoller Mechanismus, der dem Menschen durch einen reflexhaften Angriffs- oder Fluchtmechanismus das Überleben sichert. Bei drohender Gefahr wird dem Menschen durch eine blitzschnelle Kräftemobilisierung des Oranismus eine schnelle Anpassung an Belastungen und Herausforderungen ermöglicht. Dieser "steinzeitalterliche" Mechanismus stellt übertragen auf unsere moderne Gesellschaft allerdings ein Problem dar. Durch eine Vielzahl an Reizen wird der Mechanismus unzählige Male am Tag ausgelöst, zugleich wird aber die durch die Stressreaktion produzierte Energie nicht mehr in Kampf oder Flucht verbraucht. Schnell kann es zu chronischem Stress kommen einhergehend mit hohem Blutdruck, Schlaflosigkeit, Depression, Reizbarkeit, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme,etc..

 

Zum Stress gehören immer der Stressauslöser und die Stressreaktion. Bei einem nicht in Achtsamkeit geschulten Menschen erfolgt die Reaktion auf den Stressausläser unbedacht. Stressauslöser und Stressreaktion sind untrennbar von einander.

 

Ein in Achtsamkeit geschulter Geist bekommt auf den 4 Ebenen, Körper - Gedanken- Gefühl und Verhalten die Stressreaktion mit, identifiziert sich nicht mit ihr und kann sie akzeptieren. Wir schaffen uns durch Akzeptanz, eine wohlwollende Haltung uns selbst gegenüber, durch Geduld, durch das Nichtbewerten und das Bewahren eines Anfängergeists, Raum und lernen statt automatisch und eingefahren auf Stress zu reagieren ihm bewusst und achtsam zu begegnen.

 

Was ist das MBSR Achtsamkeitstraining?

Das MBSR Achtsamkeitstraining wurde vor 30 Jahren von Professor Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA zur Stressreduktion entwickelt. Das Kürzel MBSR steht für Mindfulness Based Stress Reduction, das ins Deutsche oft mit Stressbewältigung durch Achtsamkeit übersetzt wird. Es geht darum, einen verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst zu erlernen, um besser mit Krankheiten, Stress und den täglichen Herausforderungen des Lebens umgehen zu können. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung von Achtsamkeit. Neben formalen Übungen (Körperwahrnehmung im Liegen, sanfte Körperübungen aus dem Yoga, Sitz- und Gehmeditation) wird viel Wert auf gemeinsamen Austausch in der Gruppe, das eigenständige Üben zu Hause sowie die Integration in den Alltag gelegt.

Ziel des 8-wöchigen Kurses

In acht Wochen trainieren Sie Ihre Wahrnehmung zu differenzieren und zu verbessern. Sie erschließen sich innere Ressourcen und neue Sichtweisen, können Stress bedingte Symptome verringern, Konzentration, Gelassenheit und Ihre Präsenz steigern. Damit einhergehend kann MBSR folgendes bewirken:

•             Anhaltende Verminderung von körperlichen und psychischen Beschwerden

•             Verbesserung der allgemeinen körperlichen und psychischen Befindlichkeit

•             Bessere Bewältigung von Stress-Situationen

•             Gelassenere, positivere Lebenseinstellung

•             Stabileres psychisches Gleichgewicht

•             Mehr Vitalität und Lebensfreude

•             Entwicklung neuer Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten

 

 

Ablauf des 8-wöchigen Kurses

Wir treffen uns  1x wöchentlich an 8 aufeinanderfolgenden Abenden

für 2,5 Stunden. Zuzüglich gibt es nach dem 6. Termin einen Achtsamkeitstag, der auf einen Sonntag fällt. Diesen Tag verbringen wir in Schweigen auf dem Land (30min Autofahrt von HH)

Sie erhalten ein umfangreiches Begleitskript und CDs, um damit zwischen den Terminen zu üben.

Regelmäßiges Üben zu Hause und im Alltag wird vorausgesetzt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (min. 4 max. 10 Teilnehmer)

 

Für wen ist das MBSR Achtsamkeitstraining geeignet?

Für alle Menschen, die mehr zu sich selbst finden wollen, unabhängig von

Alter, körperlicher Verfassung, Beruf und Weltanschauung. Die Bereitschaft

auch zwischen den Kursterminen mind. 45min. täglich zu üben, sollte

mitgebracht werden. Um am Kurs teilzunehmen, wird ein kostenloses

unverbindliches Vorabgespräch vorausgesetzt.

 

 

 

 

 

„Wir können die Wellen des Lebens nicht aufhalten, aber wir können lernen auf ihnen zu surfen“    Jon Kabat-Zinn

TErmine 2017/2018

Herbst 2017/Winter/Frühjahr 2018

Ich freue mich,

dich/Sie ins Land der Achtsamkeit

begleiten zu dürfen.

 

 

Herzlichst, Britta Ibbeken


 

 

.

Gedanken sind nur Gedanken, wie Wolken ganz flüchtig, sie kommen und gehen, wir können sie ziehen lassen und müssen uns nicht von ihnen vereinnahmen lassen....

 

 

Wissenswertes

 

 

Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.

 

Die Gruppe wird aus mindestens 5 und maximal 10 Teilnehmern bestehen.

 

Wenn Sie sich für einen MBSR Kurs bei mir interessieren, werden wir uns in einem persönlichen unverbindlichen Vorabgespräch erstmal kennenlernen. Sie können Fragen stellen, sich den Raum anschauen und müssen sich erst nach diesem ca. 45 minütigen Termin entscheiden, ob der Kurs das Richtige für Sie ist.

 

Der Achtsamkeitstag:

 

ich biete für ehemalige MBSR Schüler an, den Tag wiederholt zu erleben. Bei der ersten Wiederholung muss lediglich der Selbstkostenpreis von 45,00EUR bezahlt werden. Ab der 2. Wiederholung kostet der Achtsamkeitstag 95,00EUR (inkl. Verpflegung)

 

 

MBSR für Firmen auf Anfrage.

 

Anmeldung: Britta Ibbeken, Tel: 0178 3129521, www.yogaanderalster.net, yogaanderalster@yahoo.de